Prednisolon

Prednisolon tabletten ist ein Wirkstoff aus der Klasse der Glukokortikoide beziehungsweise – umgangssprachlich – der Cortison mit Wirkung auf den Stoffwechsel, den Salz-Haushalt und auf Gewebefunktionen. Prednisolon ohne Rezept werden angewendet bei Erkrankungen, die eine systemische Behandlung mit Glukokortikoiden notwendig machen. Glukokortikoide sind Hormone, die auch natürlich im Körper vorkommen. Sie haben die Aufgabe, Energiereserven im Organismus zu mobilisieren und so die Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Als Medikament wird Prednisolon eingesetzt, um Entzündungen, allergische Reaktionen oder Autoimmunerkrankungen zu behandeln. Zufriedenheit garantiert: Prednisolon rezeptfrei bestellen von zuverlässige Apotheke online.

Prednisolon günstig kaufen in Deutschland

Das Medikament gehört zur Gruppe der synthetischen, also der künstlich hergestellten Glukokortikoide. Glukokortikoide sind Hormone, die im Körper gespeicherte Energie freisetzen und die Leistungsbereitschaft des Organismus erhöhen. Der Arzneimittel unterdrückt ebenso wie Cortison die natürliche Abwehrfunktion – es wirkt also immunsuppressiv, antiinflammatorisch und antiallergisch. Sie haben die Möglichkeit, Prednisolon kaufen rezeptfrei in einer günstigen Apotheke online!

Dank der rezeptfreien Apotheken stieg die Anzahl der Einkäufer, und was noch wichtiger ist, bekamen viele Leute eine Chance auf ein gute Gesundheit in Deutschland. Die Generika ermöglichen es, den Produktpreis niedriger zu machen, ohne dass es die Qualität beeinträchtigt. Jeder Kunde der Online-Apotheke, der ein Prednisolon ohne Rezept kaufen will, kann sich davon überzeugen.

Eine genau nachgebildete Kopie des Mittels kann sich nur durch den Gehalt der Hilfsstoffe unterscheiden. Die wichtigsten Komponente und die Produktionstechnologie bleiben unverändert. Deswegen ist das Prednisolon rezeptfrei in Deutschland qualitativ identisch, ist aber bedeutend preisgünstiger. Der Gedanke, die Prednisolon 20mg rezeptfrei online zu bestellen – und das ganz ohne die Fahrt zum Arzt – ist verlockend.

KAUFEN PREDNISOLON ☚

Vorteile von Prednisolon Tabletten kaufen:

  • Top-Qualität Generika Prednisolon!
  • Schnell-Versand und diskreten Verpackung.
  • Prednisolon kaufen ohne Rezept online.

Der beste Prednisolon Preis in der Apotheke ist der Kauf eines großen Pakets von Tabletten.

  • Der Preis von Pillen 5 mg in Online-Apotheken auf einem akzeptablen Niveau ist €0.38 pro Pille, wenn Sie 120 Tabletten in einem Paket zu einem Preis von €46 kaufen, ist dies keine Erfindung, aber es ist eine Realität. Sparen Sie bis zu €4.85!
  • Der Preis Prednisolon 10 mg in Online-Apotheken in diesem Fall – €0.58 pro 1 Tablette beim Kauf von 120 Tabletten in einem Paket zu einem Preis von €70. Sparen Sie €25!
  • Der Preis 20 mg in Online-Apotheken in diesem Fall – €0.60 pro 1 Tablette beim Kauf von 120 Tabletten in einem Paket zu einem Preis von €72. Sparen Sie €25!
  • Der Preis 40 mg in Online-Apotheken in diesem Fall – €0.74 pro 1 Tablette beim Kauf von 120 Tabletten in einem Paket zu einem Preis von €88. Sparen Sie €100!

Was ist Prednisolon?

Prednisolon ist ein Arzneimittel, welches zu den künstlich hergestellten Glukokortikoiden gehört. Therapeutisch wird Pillen insbesondere zur Hemmung von Entzündungen sowie zur Abschwellung eingesetzt. Es verhindert das Eindringen von Entzündungszellen in geschädigtes Gewebe und die Ausschüttung immunmodulierender Stoffe. Der Arzneimittel hat eine entzündungshemmende, immunsuppressive und antiallergische Wirkung und beeinflusst den Fettstoffwechsel und den Kohlenhydrat-Stoffwechsel. Sie können Prednisolon 5mg kaufen ohne Rezept in einer modernen Apotheke-Online.

Im Körper zeigt es dieselbe Wirkung wie das körpereigene, in der Nebennierenrinde produzierte Hydrocortison. Der Wirkstoff verfügt über eine große therapeutische Bandbreite. So wird Pillen unter anderem bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises wie chronischer Polyarthritis und chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa angewendet.

Weitere Anwendungsgebiete sind Asthma, chronische Lungenerkrankungen (COPD) oder Pseudo-Krupp sowie allergische und entzündliche Hautreaktionen oder Augenerkrankungen. Ferner wird Pillen in der Tumortherapie und bei Nebennierenrindeninsuffizienz (Morbus Addison) eingesetzt.

Woher kommt die starke Wirkung von Cortison? Das chemische Präparat ist einem Hormon nachempfunden, das vom Körper selbst produziert wird. Und dieses Hormon ist einer der einflussreichsten Botenstoffe unseres Körpers einst erfunden, um kurzfristig Energie bereitzustellen, damit der Organismus Gefahren abwehren und sein Stresslevel regulieren kann. Deshalb kann es in den Stoffwechsel fast jeder Körperzelle eingreifen.

Vor allem aber beeinflusst es die Entzündungszellen: Es hemmt ihre Vermehrung und Weiterentwicklung im Knochenmark und ihr Einwandern von Blut in die Organe. Zusätzlich verhindert Cortison, dass die weißen Blutkörperchen (Leukozyten) entzündungsfördernde Faktoren freisetzen. Damit ist Cortison das wichtigste Stresshormon unseres Körpers.

Ob Cortisol, Cortison, Glukokortikoide oder Corticosteroide, all diese oft synonym verwandten Begriffe leiten sich vom gleichen Wort ab, dem lateinischen Cortex. Es bedeutet Rinde und steht somit für den physiologischen Herstellungsort dieser Klasse von Steroidhormonen: die Nebennierenrinde.

Die Anwendung des Prednisolon

Manchmal kann eine Behandlung mit Cortison wichtig oder sogar lebensnotwendig sein. Das Präparat wird überwiegend positiv bewertet von allergischen, entzündlichen und immunbedingten Reaktionen über Ekzeme und Neurodermitis bis zur entzündungsbedingten Gelenkbeschwerden. Auch Herzbeutelentzündungen, die durch einige Immunerkrankungen ausgelöst werden, Multiple Sklerose, Asthma und viele andere Krankheiten und Symptome können mit Prednisolon-Tabletten gut und schnell behandelt werden. Kaufen Sie noch heute Hydrocortison rezeptfrei, und wir garantieren eine rasche und sichere Lieferung.

Einen Überblick über Indikationen, für die eine Therapie mit Tabletten in Frage kommt, geben wir Ihnen hier.

  • Viele Allergien wie ein schwerer Heuschnupfen, allergische Hautentzündungen, allergische Augenentzündungen oder sogar ein schwerer allergischer Schock werden mit Cortison behandelt, um die extrem überschießende Reaktion des Immunsystems zu verhindern.
  • Lungenerkrankungen wie Asthma bronchiale oder eine chronisch obstruktive Bronchitis (Raucherhusten) können so schwer verlaufen, dass der Patient ohne Entzündungshemmung nicht mehr atmen könnte. Ebenso können Patienten mit weiteren Lungenerkrankungen (z.B. Pseudokrupp) auf eine Therapie mit Tabletten angewiesen sein.
    Beim sogenannten Morbus Addison kann die Nebennierenrinde des menschlichen Körpers nicht genug Cortisol bilden, es besteht ein Mangel. Dann muss das fehlende Glukokortikoid durch künstliche Cortison wie das Medikament ersetzt werden.
  • Eine Störung der Hirnandrangsdrüse bewirkt eine zu geringe Stimulation der Nebennierenrinde. Ein Mangel an Glukokortikoiden im Körper ist auch hier die Folge. Ebenso ein häufiger Grund für eine Prednisolontherapie sind chronische Entzündungen von Gelenken (Polyarthritis) oder Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis.

In Form von Tabletten wirkt das Medikament im gesamten Körper – dann sind besonders Dosis und Dauer entscheidend für das Auftreten von Nebenwirkungen. Dabei lassen sich die negativen Folgen von Tabletten deutlich reduzieren. Dosierung, Dauer der Behandlung, Darreichungsform und Anwendungsstelle sollten peinlich genau auf den einzelnen Patienten abgestimmt sein und bei Eigenanwendung exakt befolgt werden. Weiterhin sollten Sie bei einer Langzeittherapie regelmäßig Ihre Augen, Ihren Blutzucker und Ihr Gewicht kontrollieren lassen. Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung.

Prednisolon-Behandlung: Worauf sollte man dann bei seiner Ernährung achten?

Einer Gewichtszunahmen durch die regelmäßige Einnahme von Pillen lässt sich oft entgegenwirken. Für Patienten ist eine bewusste Ernährung der Schlüssel dazu, trotz des Medikaments schlank zu bleiben. Die anregende Wirkung von Cortison macht sich auch im Stoffwechsel bemerkbar. Der Zuckerspiegel und die Fette im Blut steigen an, denn Pillen sorgt für eine Aktivierung der Energiereserven des Körpers. Tabletten können den Appetit steigern und in den Fettstoffwechsel eingreifen.

Was bedeutet das für die Ernährung während der Cortison-Behandlung? Zucker- und fettreiche Nahrungsmittel sollten reduziert werden. Auch die Salzausscheidung ist bei größeren Cortison-Mengen reduziert, so dass es leichter zu Wassereinlagerungen kommt. Man sollte also tendenziell eher salzarm essen.

Wer durch das Medikament hungriger wird, ist gut beraten, möglichst fettarme Nahrungsmittel zu sich zu nehmen. Dabei sollte gleichzeitig auf eine gute Eiweißversorgung geachtet werden. Frisches Gemüse und Obst sowie mageres Fleisch und fettarmer Fisch in Kombination mit Vollkornprodukten können einer Gewichtszunahme vorbeugen.

Einem gesteigerten Appetit begegnet man am besten mit einer gesunden Ernährung. Da auch der Kalium-Bedarf durch die Cortison-Behandlung erhöht ist, eignen sich vitamin- und kaliumreiche Nahrungsmittel wie Bananen, Kartoffeln und Tomaten besonders gut.

Bei langfristiger Cortisontherapie ist eine besonders calciumreiche Ernährung mit Milch und Milchprodukten, besser noch mit Calcium/Vitamin D-Kombinationen aus der Apotheke, unumgänglich, um das erhöhte Osteoporoserisiko einzudämmen. Dies gilt insbesondere für Frauen in der Postmenopause oder solche, bei denen bereits Osteoporose diagnostiziert wurde. Pro Tag sollten diese 1-1,5g Calcium zu sich nehmen.

Auch eine ausgeglichene eiweiss- und vitaminreiche Ernährung sowie ein regelmässiges Bewegungsprogramm sind empfehlenswert. Dadurch kann der unerwünschten Gewichtszunahme vorgebeugt und der verstärkte Eiweissabbau mit Knochen- und Muskelproblemen zum Teil kompensiert werden. Die Patienten sollten sich regelmässig wiegen und das Gewicht protokollieren, um bei Gewichtszunahme ihre Ernährungsgewohnheiten zu überprüfen.

Keine Angst vor Prednisolon bestellen: Wenn Menschen hören, dass sie eine Therapie brauchen, haben sie erst einmal Bedenken. Aus der Vergangenheit sind viele Nebenwirkungen bekannt, doch das war meist der Unwissenheit geschuldet.

Dosierung und Einnahme

Die Dosierung von Pillen hängt stets von der Erkrankung, deren Schweregrad und weiteren individuellen Faktoren ab. Patienten mit vielen weiteren Erkrankungen in der Vorgeschichte brauchen eine andere Dosierung als weitestgehend gesunde Patienten. Besonders bei Kindern muss der Wirkstoff genau an Bedarf, Größe, Gewicht und Alter angepasst werden.

Das körpereigene Cortisol hat eine zirkadiane Rhythmik, sprich es wird vermehrt in den Morgenstunden ausgeschüttet. Deshalb sollte die höchste Dosierung von Tabletten morgens eingenommen werden, um dem natürlichen Hormonverhalten ähnlich zu werden.

Der Arzneimittel sollten mit viel Flüssigkeit eingenommen werden, am besten während oder direkt nach einer Mahlzeit.

Wenn Sie einmal die Einnahme bzw. die Verabreichung einer Dosis vergessen haben, holen Sie dies nach, sobald Sie sich daran erinnern. Sollte es jedoch bald Zeit für die nächste Dosis sein, lassen Sie die vergessene Dosis aus und nehmen bzw. verabreichen Sie die Tabletten einfach weiter zu den gewohnten Zeiten. Sie dürfen die Dosis auf keinen Fall verdoppeln.

Das Motto bei der Suche nach der optimalen Dosis: so viel wie nötig, so wenig wie möglich.

Absetzen von Pillen

Ein abruptes Absetzen von Tabletten kann die Nebenwirkungen verstärken und den Hormonhaushalt des Patienten durcheinanderbringen. Besser ist ein langsames Absetzen von Medikamenten mit diesem Wirkstoff. Das Präparat sollte also langsam in der Dosis verringert werden, bis der es schließlich ganz abgesetzt werden kann.

Hochdosierte Therapie: Initial 40 mg Tablette/Tag. Nach Eintritt der klinisch erwünschten Wirkung Beginn des Abbaus: Zunächst wird die Dosis in etwas größeren Schritten, ab ca. 20 mg/Tag in kleineren Stufen reduziert. Dann wird entschieden, die Dosierung oder die Notwendigkeit einer Erhaltungsdosis vollständig zu reduzieren.

Wirkung nach Einnahme von Prednisolon

Prednisolon ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der antiallergisch und entzündungshemmend wirkenden Glucocorticoide. Der Wirkstoff verfügt über eine große therapeutische Bandbreite.

Woher kommt die starke Wirkung von Cortison? Das chemische Präparat ist einem Hormon nachempfunden, das vom Körper selbst produziert wird. Und dieses Hormon ist einer der einflussreichsten Botenstoffe unseres Körpers einst erfunden, um kurzfristig Energie bereitzustellen, damit der Organismus Gefahren abwehren und sein Stresslevel regulieren kann. Deshalb kann es in den Stoffwechsel fast jeder Körperzelle eingreifen.

Vor allem aber beeinflusst es die Entzündungszellen: Es hemmt ihre Vermehrung und Weiterentwicklung im Knochenmark und ihr Einwandern von Blut in die Organe. Zusätzlich verhindert Cortison, dass die weißen Blutkörperchen (Leukozyten) entzündungsfördernde Faktoren freisetzen. Damit ist Cortison das wichtigste Stresshormon unseres Körpers.

Die Regulation des Zuckerstoffwechsels und somit die Bereitstellung energiereicher Verbindungen gehört zu den wichtigsten Aufgaben des Hormons. In diesem Zusammenhang stimuliert es die Bildung von Zuckermolekülen (Gluconeogenese) in den Zellen der Leber, fördert den Fettabbau und erhöht den gesamten Proteinabbau. Darüber hinaus wirkt es hemmend auf die geregelten Abläufe des Immunsystems und ist deshalb in der Lage übermäßige Reaktionen und Entzündungsprozesse zu hemmen.

Nachdem das Hormon seine Wirkung entfaltet hat, zeigt sich ein deutlicher Anstieg der weißen Blutkörperchen mit gleichzeitiger Verminderung der Anzahl natürlicher Fresszellen. Folge ist eine erhöhte Anfälligkeit gegenüber Infekten, da die Abwehr eingeschränkt ist und das Immunsystem durch Prednisolon unterdrückt wird.

Die Vorteile von Prednisolon

Als Standardsteroid wird Prednisolon verwendet, da es nur geringe mineralocorticoide Aktivität besitzt und am längsten in die Therapie eingeführt ist. Die therapeutische Bedeutung der Medikament liegt in ihrer antientzündlichen, antiallergischen und immunsupressiven Wirkung.

In den letzten Jahren hat man durch chemische Variationen des natürlichen Cortison Moleküls grosse Fortschritte bei der Entwicklung von verbesserten synthetischen Cortisonabkömmlingen erzielt. Dadurch ist es einerseits möglich geworden, die erwünschte glucocorticoide, antientzündliche Wirkung dieser synthetischen Substanzen stark zu steigern und gleichzeitig die unerwünschte, aber beim natürlichen Cortison noch vorhandene, mineralocorticoide und blutdrucksteigernde Wirkung fast vollständig zu eliminieren.

Bei hochentzündlichem Verlauf rheumatischer Erkrankungen mit drohender Organschädigung ist eine Cortisontherapie oft lebensrettend. Die Nutzen/Risiko-Relation ist unter diesen Bedingungen hoch-positiv. Entsprechend ist eine auf das notwendige Zeitmaß befristete Behandlung mit Glukokortikoiden bei aggressiv verlaufenden Erkrankungen (z.B. Lupus erythematodes, rheumatoide Arthritis,Vaskulitiden) in Fachkreisen unumstritten.

Abschliessend bleibt festzustellen, dass Prednisolon die medizinische Therapie in vielerlei Hinsicht deutlich revolutioniert haben und für zahlreiche Patienten eine ausgeprägte Verbesserung der Lebensqualität oder sogar eine lebensrettende Massnahme darstellen. Die in der Bevölkerung weit verbreitete Furcht und Ablehnung gegenüber dem Einsatz von Glucocorticoiden beruht in der Regel auf mangelnder Information, unqualifizierter Therapieführung oder Negativerfahrungen aus dritter Hand. Eine Prednisolontherapie die sich an modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen orientiert, ist deshalb in jedem Fall zu befürworten.

Vorsichtsmaßnahmen

Kontraindikationen Auf die Behandlung mit Pillen sollte verzichtet werden bei einem bestehenden Diabetes mellitus und bei schwer einstellbarer Hypertonie. Wenn Sie schwanger sind oder einen Kinderwunsch haben, oder wenn Sie Ihr Kind stillen, sollten Sie vorsichtshalber möglichst auf Arzneimittel verzichten.

Wie kann man Prednisolon kaufen?

Anti-entzündliche Medikamente können Entzündungsreaktionen abschwächen beziehungsweise unterdrücken. Die sicherlich wichtigsten und weitaus am häufigsten eingesetzten antientzündlichen Wirkstoffe sind die Pillen Prednisolon, synthetische Abkömmlinge des körpereigenen Hormons Cortisol.

Bei vielen chronischen Erkrankungen der Lunge wird das Gewebe durch unterschiedliche Einflüsse geschädigt. Die Folgen in der Lunge sind vor allem eine Schleimhautschwellung und ein verdickter Wandaufbau der Bronchien sowie eine Gewebsverhärtung. In dieser Situation können Prednisolon ohne Rezept kaufen eine Hilfe sein.

Das Internet sorgt dafür, dass sich immer mehr Nutzer und Kunden gründlich über die Medikamente informieren, die sie kaufen wollen. Online-Apotheken bieten den Kunden viele Vorteile, insbesondere übersichtliche und für Laien verständliche Informationen über verschiedene Arzneimittel.

Da immer mehr Menschen aufs Geld achten müssen, nutzen Sie einen weiteren Vorteil der Onlineapotheke: Sie ist oftmals günstiger als die Apotheke vor Ort, besonders bei freiverkäuflichen Medikamenten. Viele Kunden nutzen zudem Preis-Suchmaschinen. Die Online-Apotheken liefern diesen Suchmaschinen die aktuellen Preise. So kann der Kunde den Kaufpreis ganz bequem mit dem anderer Wettbewerber vergleichen.

Ihre Vorteile von Cortison Tabletten rezeptfrei kaufen:

  • Schnell Lieferung.
  • Günstig Preis.
  • Bequeme Lieferung: nach Hause oder zur Arbeit.

Neben der Kostenersparnis bietet die Onlineapotheke viele weitere Vorteile. Sie ist rund um die Uhr geöffnet und bietet eine größere Auswahl. Und gerade für ältere und kranke Menschen, für die der Weg zur örtlichen Apotheke sehr beschwerlich ist, bietet der komfortable Bestellvorgang im Internet eine echte Alternative. Denn freiverkäufliche Medikamente werden in der Regel innerhalb von 24 Stunden geliefert.

Wir sorgen zuverlässig dafür, dass Sie die gewünschten Medikamente schnell und diskret nach Hause oder an eine andere Lieferadresse geliefert bekommen.

Jede eingehende Bestellung wird sorgfältig geprüft, bevor sie verschickt wird. Wir garantieren, dass Sie in unserer Online Apotheke ausschließlich in Deutschland hochwertige Medikamente erhalten! Als Online – Apotheke bieten wir Ihnen selbstverständlich niedrige, kundenfreundliche Preise und rezeptfreie Medikamente. Darauf können Sie vertrauen. Bestellen Sie daher schnell und zu jeder Zeit bei der Apotheke-Online!

Also: Jetzt gleich die Behandlung starten!

Erfahrungen über Prednisolon

Das sagen die Käufer auf dem medizinischen Portal drugs.com über Prednisolon

Dieses Arzneimittel ist eine magische Tablette. Mein Asthma ist seit dem Anfang der Therapie mit Prednisolone fast fünf Jahre lang unter Kontrolle. Ich nehme die Tablette um 7-9 Uhr morgens ein, um die Produktion von Cortisol nicht zu stören und um die Schlafprobleme zu vermeiden.

Sabine 

Wegen Asthma verliere ich meinen Geruchs- und Geschmackssinn. Die Behandlung mit Prednisolone im Laufe von 5 Tagen (30 mg/Tag) hilft mir, eine normale Wahrnehmung von Geruch und Geschmack für 3 Wochen wiederherzustellen. In dieser Zeit brauche ich es normalerweise nicht, den Inhalator zu benutzen.

David 

Prednisolon wirkt ausgezeichnet, um die Symptome einer entzündlichen Darmerkrankung zu lindern. Es wurden aber die Nebenwirkungen betrachtet – Gewichtszunahme und Schwellungen.

Angelika 

Derzeit nehme ich Prednisolone 10 mg gegen Schulterschmerzen ein. Anscheinend bin ich einer jener Glückspilze, bei welchen keine Nebenwirkungen auftreten. Für mich ist das wirklich ein Wunderarzneimittel. Allerdings habe ich es nie länger als drei Wochen hintereinander verwendet.

Sven 

Leave a Comment: